Zu viele hausgemachte Katastrophen

Deutschlands Perfektionismus hier, Taiwans Flexibilität dort – manchmal finde ich es erfrischend, in einem Land zu leben, wo es nicht alles haarklein per Vorschrift geregelt ist. Aber gerade im letzten Jahr haben sich in Taiwan einige Katastrophen ereignet, die mir zu denken gaben.

Explosion in Taipeh

Vielleicht haben sie es neulich gesehen, zum Beispiel in der Tagesschau: In einem Freizeitpark bei Taipeh entzündete sich in die Luft geblasenes Farbpulver. 500 Partygäste erlitten (mehr …)


Das wunderschöne Beitou Hot Spring Museum

Altbau oder Neubau? Für mich keine Frage. Ich liebe alte Gebäude. Erst recht, wenn sie gut erhalten sind. Trotz aller Bausünden findet man in Taipeh noch viele echte Schmuckstücke – wenn man weiß, wo. Die meisten stammen aus der japanischen Kolonialära. In Beitou steht ein besonders schönes Beispiel.

Taipei Beitou Hot Spring Museum

Wer heutzutage nach Xinbeitou fährt und dort den prächtigen Park abspaziert, muss sich schon sehr anstrengen, um das Hot Spring Museum zu übersehen. Wie aus dem Ei gepellt (mehr …)


Für alle, die mehr über Taiwans Ureinwohner erfahren möchten

Einer meiner Lieblingsstadtteile in Taipeh ist Beitou, am nördlichen Stadtrand an den Ausläufern des Yangmingshan gelegen. Hier gibt es nicht nur Hotels mit heißen Quellen – Beitou hat extrem hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten und ist ein besonders geschichtsträchtiger Flecken, der sich unabhängig von der Innenstadt entwickelt hat.

Und es gibt hier ein besonders interessantes Museum, das ich nach langer Zeit endlich besucht habe: Das Ketagalan Culture Center (凱達格蘭文化館).

Kleidung von Taiwans Ureinwohnern (mehr …)


Do you have experience in the vehicle industry?

An Austrian company contacted me. They are hiring in Tainan, because they are moving their production from Thailand to Taiwan.

Belassi Taiwan

The company is called (mehr …)


12 questions, 12 answers, 1 video

Taiwan’s president Ma Ying-jeou has not been talking to the foreign press in English since he felt being misquoted by AP a few years ago. In order to give non-Chinese-speakers an impression of what a press conference with Ma is like, I recorded today’s event with the English simultaneous interpretation. Just watch the video below.

Ma Ying-jeou press conference

When I received the invitation, it read: (mehr …)


Feldforschung in Taipeh fürs deutsche Fernsehen

32 Jahre, klug, hübsch, Single. Jemand wie Lydia ist in Taiwan keine Ausnahme. Die Leute heiraten immer später oder auch gar nicht. Vor allem gut ausgebildete Frauen finden oft keinen passenden Partner. Oder liegt es daran, dass sie wie Lydia noch bei den Eltern leben?

Diese Frage versucht die Deutsche Welle demnächst zu beantworten. In den letzten Tagen habe ich ein Fernsehteam (mehr …)


Nächste Seite »