Da spaziere ich neulich durch den Park, als mir eine Gruppe von Fotografen auffällt, die sich um eine sehr leichtbekleidete junge Frau scharen und sie aus allen möglichen Perspektiven ablichten. Tolles Motiv, denke ich und zücke meine geliebte fünf Jahre alte Pentax-Kamera mit 3,2 Megapixeln.

Die ist nicht mehr die schnellste.

Als sie endlich die Schärfe eingestellt hat und ich auslöse – genau in diesem Sekundenbruchteil! – bemerkt die Gruppe mich. Die Dame ganz links ruft „Sorry! No photo!“ Ich gucke schuldbewusst und gehe weiter. Mein Bild habe ich ja.

Fotografen im Park

Falls sich jetzt jemand fragt, wer das Mädchen ist, warum sie sich an einem kühlen Tag im Minirock auf einer Parkbank räkelt und weshalb sich so viele Fotografen dafür interessieren: Ich habe keine Ahnung. Spekulationen sind erwünscht.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Keine Kommentare zu “ Bild des Tages (5): Der perfekte Schnappschuss ”

  1. Julian sagt:

    Ich hab seit Samstag die Canon PowerShot A650 IS mit 12 Megapixeln, die hätte schneller ausgelöst… 🙂

    Sieht nach einem Fotokurs aus, die alle für ein Model zusammengelegt haben.

  2. Klaus sagt:

    Vielleicht brauchte sie neue Bewerbungsfotos und wollte ganz sicher gehen.

  3. Julian sagt:

    Ob die Pose da Sinn macht? Naja, die Mappe würde ich mir wenigstens genauer anschauen, stimmt schon… 🙂

  4. Jürgen sagt:

    Wirklich ein großartiges Foto! ERTAPPT, Fr. Fotomodell, sage ich nur….

  5. Nik sagt:

    Ich bin bin mir sicher, Du hast ihre Telefonnummer 😉

  6. Christian sagt:

    Hey Klaus,

    ist es nicht völlig egal, warum sie da so lag???

    Christian

Trackbacks & Pingbacks:

Leave a Reply to Klaus

Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.