Vor ziemlich genau einem Jahr bin ich nach Taipeh gezogen, um hier langfristig als freischaffender Taiwankorrespondent für deutsche Medien zu berichten.

Getreu dem Motto dieses Blog (Leben, lernen, arbeiten.) teile ich mir meine Zeit auf zwischen Chinesischunterricht, journalistischer Arbeit und allem, was sich sonst noch ergibt.

Was den beruflichen Teil angeht, hat dieses erste Jahr gebracht:

Darauf wird kommendes Jahr aufgebaut. Aber zunächst lege ich ein paar Wochen Heimaturlaub ein, werde also weder über das Taipei 101-Treppenrennen noch über die große Anti-ECFA-Demo oder die Computex berichten, dafür aber alle WM-Spiele ohne Zeitverzögerung sehen können. Und dieses Blog aktualisiere ich auch weiterhin.

Bis dahin hier noch ein kleiner Eindruck vom Radel-Alltag in Taipeh:

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Keine Kommentare zu “ Zwischenbilanz: Auf allen Kanälen ”

  1. Dezhong sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur bisherigen Bilanz und alles Gute für ein paar weitere „ertragreiche“ Jahre in Taiwan!

  2. ReinerLe sagt:

    Cooles Video. Wie viele Schutzengel wird der Radler gehabt haben?

Trackbacks & Pingbacks:

Leave a Reply to ReinerLe

Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.