Taipeh Flüge jetzt buchen EVA AIR

 

Archive for Januar, 2011

Eine milde Gabe

Sinn dieses Blogs ist es nicht, mich reich zu machen. Das wäre kein gutes Geschäftsmodell. Wenn ich ein bisschen Aufmerksamkeit auf Taiwan und meine Arbeit lenken kann, und wenn meine Leser gern wiederkommen und sich fleißig zu Wort melden, bin ich zufrieden.

Die moderne Technologie macht es trotzdem möglich, dass Nutzer im Web ohne großen Aufwand eine kleine finanzielle Anerkennung leisten können, wenn Ihnen etwas besonders gefällt. Micropayment nennt sich das. Am weitesten verbreitet ist Flattr, und so findet sich nun auch hier bei jedem Blogeintrag so ein Knopf:


Flattr this

Das Prinzip von Flattr ist ganz einfach: Jeder Nutzer entscheidet, welche Gesamtsumme er pro Monat aufwenden möchte, um Inhalte zu belohnen, die ihm gefallen. Das geht schon ab zwei Euro. Diese Summe wird dann am Monatsende gleichmäßig unter all den Seiten aufgeteilt, auf denen er den Flattr-Knopf angeklickt hat.

Hier erklärt es jemand ausführlicher, und ein Video gibt es auch:

Bei Flattr kann nur Zahlungen empfangen, wer selbst etwas unter die Leute bringt. So bin ich nun also auch als Geldgeber unterwegs.

Update: Man kann nun auch Zahlungen empfangen, ohne selbst Geld auszugeben. Ich spende trotzdem weiter.

Wer sich an diesem elektronischen Klingelbeutel beteiligen will, ist herzlich eingeladen. Und wer wie bisher einfach nur mitlesen will, darf auch das.


Taiwans Nacht ist nicht allein zum Schlafen da…

…die Nacht ist da, das was passiert!

Zumindest auf den zahllosen Nachtmärkten überall im Land ist immer was los, so ungefähr von Sechs bis Mitternacht. Natürlich ist das ein Thema für meine kleine Taiwan-Kolumne im norddeutsch-heimatlichen Anzeigenblatt.

Taiwan Nachtmärkte

(Klicken zum Vergrößern.)

100. Geburtstag der Republik China

Neues Jahr, neues Glück auch für Taiwan – oder die Republik China, wie der Staat heißt, der seit 1945 in Taiwan regiert. Und weil diese Republik China (für Eingeweihte: ROC) im Jahr 1911 in China ausgerufen wurde (und dort das Kaiserreich ablöste, während Taiwan noch japanisch war), schreibt die Regierung auf Taiwan nun das Jahr 100. Das soll gefeiert werden. Ein Thema, das uns auch in diesem Blog sicherlich durchs Jahr begleiten wird.

Die Neujahrsansprache 2011 von Präsident Ma Ying-jeou (Chinesische Nationalistische Partei, KMT)

Today, the ROC is universally respected in the international community. We send aid missions around the world, our high-technology products are sold globally, our passports allow visa-free entry to 96 nations and territories, our innovative ability has won international acclaim, and our young people dazzle on the world stage. We are brimming with confidence.

Hier eine Version mit kritischen Anmerkungen.

Die Neujahrsansprache der Oppositionsführerin Tsai Ing-wen (Demokratische Fortschrittspartei, DPP)

The biggest difference we have with the KMT is that the KMT says, „Without the ROC there is no Taiwan.“ We believe, „Without Taiwan there is no ROC“. They worship at the altar of power and rulers. In contrast, our faith is in this land and its people.

 
Über das Verhältnis Taiwan – Republik China habe ich schon mal was geschrieben, und ausführlicher hier: Between ROC and a hard place. Lesen Sie auch meinen kurzen Überblick zur politischen Geschichte Taiwans.