Doppelbesteuerungsabkommen Taiwan-Deutschland unter Dach und Fach

Das Deutsch-Taiwanische Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) ist am 07.11.2012 in Kraft getreten. Das Abkommen findet ab 01.01.2013 erstmalig Anwendung.

Lesetipp: Wem hilft das Doppelbesteuerungsabkommen? Juristin erklärt

Ein Artikel der in Taipeh ansässigen deutschsprachigen Kanzlei Eiger Law zum DBA steht in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Taiwan Contact ab Seite 10.

Info vom Deutschen Institut Taipei

Der Leiter des Deutschen Instituts, Dr. Michael Zickerick, hat den Leiter der Taipei Vertretung in Berlin, Dr. Wei Wu-lien, mit Schreiben vom 30.10.2012 darüber informiert, dass der Gesetzgebungsprozess bezüglich des „Abkommens zwischen dem Deutschen Institut in Taipei und der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerverkürzung hinsichtlich der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen“ – so der vollständige Titel – auf deutscher Seite abgeschlossen wurde. Damit sind alle Voraussetzungen für das Inkrafttreten des Abkommens erfüllt.

Das Abkommen dient der Vermeidung der Doppelbesteuerung für Unternehmen und Einzelpersonen. Mehrfachbelastungen durch gleichartige Steuern auf dieselben Einkünfte im gleichen Zeitraum entfallen weitgehend
oder werden eingeschränkt.

Das DBA bedeutet eine erhebliche Vereinfachung für die bereits guten bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Taiwan. Erleichtert wird die Freizügigkeit des Waren- und Dienstleistungsverkehrs sowie des Einsatzes von Kapital und Arbeit.

Dr. Michael Zickerick:

„Das DBA mindert Wettbewerbsverzerrungen und stärkt somit die Attraktivität des Wirtschafts- und Investitionsstandorts Deutschland. Da Deutschland und Taiwan über exportorientierte Volkswirtschaften verfügen, kommt dies beiden Seiten zugute. Wir erwarten aufgrund des DBA steigende Investitionen in beide Richtungen. Das Abkommen erhöht außerdem die Rechtssicherheit, da es sich am Musterabkommen der OECD (Organisation for Economic Cooperation and Development) orientiert.“

Für wen bringt das DBA Taiwan-Deutschland welche Neuerungen? Eine Juristin erklärt.

Share on Facebook8Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Keine Kommentare zu “ DBA Taiwan-Deutschland in Kraft getreten ”

Kommentar abgeben