Technik, Taiwan, TV: Meine Berichte fürs ZDF

Als ausgebildeter Fernsehjournalist macht es mir immer besondere Freude, wenn ich in Taiwan selbst zur Kamera greifen kann. Seit einiger Zeit arbeite ich dafür mit einem deutschen Blogger zusammen, der ebenfalls in Taipeh lebt: Sascha Pallenberg.

Voll vernetzt und immer online

Wer einen Beweis sucht, dass die Technik-Welt sich immer schneller dreht, braucht sich nur Mobiltelefone anzusehen: Vor 20 Jahren noch kiloschwer und vor 15 Jahren ein teures Luxusgut, hatten sie vor zehn Jahren schon Farbdisplays und Kameras. Seit fünf Jahren kommen sie sogar ohne Tasten aus, können aber so viel wie ausgewachsene Computer.

Auf den Smartphone-Zug bin ich recht spät aufgesprungen. Erst seit Anfang 2011 bin ich auf meinen Streifzügen durch Taipeh immer online, kann Fotos sofort ins Netz stellen und unterwegs wichtige E-Mails lesen. Mein Telefon ist natürlich Made in Taiwan: HTC ist ja mittlerweile auch in Deutschland ein Begriff.

Mobile Computing ist ein Milliardenmarkt, der außer Smartphones auch tragbare PCs und Tablet-Computer umfasst. Weil viele Hersteller in Taiwan sitzen, lassen sich neue Trends hier früher aufspüren als in Deutschland. Kaum jemand macht sich das so konsequent zunutze wie Sascha Pallenberg.

Sascha Pallenberg: Ein deutscher Mobile Geek in Taiwan

Der Dortmunder ist wie ich 2009 nach Taipeh gezogen. Er lebt davon, übers Internet als erster neue Produkte vorzustellen und zu testen, auf deutsch und englisch. Seine aktuelle Website ist mobilegeeks.de. Was sich wie für viele wie Technik-Fachchinesisch liest, interessiert tatsächlich extrem viele Menschen. Allein Pallenbergs selbstgedrehte Videos, in denen er neue Geräte und Programme vorstellt, werden jeden Tag mehr als 100.000-mal abgerufen.

Sascha Pallenberg in Taipei, Taiwan

Davon lässt es sich tatsächlich leben. Über Anzeigen und Provisionen nimmt Pallenberg so viel ein, dass nicht nur er und seine kanadische Geschäftspartnerin gut über die Runden kommen, sondern er auch noch einige Blogger in Deutschland, den USA und Hongkong dafür bezahlen kann, dass sie ihm regelmäßig Beiträge schreiben.

Außerdem fliegt er rund um die Welt. Die Internationale Funkausstellung in Berlin ist jedes Jahr ebenso ein Pflichttermin wie Messen in Las Vegas oder Barcelona. In deutschen Internet-Expertenkreisen gilt Pallenberg als Musterbeispiel dafür, dass man im Internet mit einem klar definierten Fachgebiet und viel Einsatz erfolgreich sein kann – ganz ohne Verlagshäuser oder gedruckte Medien.

Ein Vortrag von Sascha Pallenberg auf dem Blogger-Treffen Republica:

Meine Fernsehberichte mit Sascha aus Taiwan

Auch ich konnte davon schon profitieren. Zunächst drehte ich 2011 einen Fernsehbeitrag für 3sat, in dem ich Pallenberg und seine Arbeit vorstellte.

Das Video und mehr Infos: Der vielleicht erfolgreichste deutsche Blogger lebt in Taiwan

Seit 2012 drehen wir gemeinsam regelmäßig Beiträge für den digitalen ZDF-Infokanal: Sascha oder seine Geschäftspartnerin Nicole vor der Kamera, ich dahinter. Die Berichte können Sie sich hier gebündelt ansehen: Mobilegeeks im ZDF

Im Gegenzug hat Pallenberg sich bei mir schon einige Kniffe abgeschaut, um seine eigenen Videos noch professioneller zu gestalten. Aller Vernetzung zum Trotz – am besten arbeitet es sich doch zusammen, wenn man am selben Ort ist. Und das ist in unserem Fall eben Taiwan.

Share on Facebook6Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

4 Kommentare zu “ Wie ich mit Sascha Pallenberg in Taiwan fürs deutsche Fernsehen drehe ”

  1. richard sagt:

    sehr interessant!

    aller Achtung fur Sascha Pallenberg

    vor einigen Jahren habe ich hier auch einen Russen kennengelernt, der ich glaube DIE grosste oder die zweitgrosste Elektronikinternetseite in Russland hat.
    Er macht es alles auch aus Taiwan.

  2. aristeon sagt:

    Vor einigen Jahren, als Netbooks auf den Markt kamen und ich mir überlegte, welches Modell ich kaufen sollte, stieß ich auf Sascha Pallenbergs YouTube-Videos und wurde ein großer Fan seines Blogs.

    Seine Reviews sind mir seither bei mancher Kaufentscheidung zugute gekommen. Ich wusste damals nicht, dass Taiwan ein so wichtiges Zentrum der Computertechnik ist, und ich habe es durch ihn und seine Reisen erfahren. Als ich sein Blog entdeckte, lebte ich in Berlin, und ich hätte damals nie gedacht, dass ich ein paar Jahre später auch in Taipei leben würde.

    Jedenfalls, Sascha Pallenberg und Klaus Bardenhagen wünsche ich weiterhin viel Erfolg.

  3. durch zufall auf die website gestossen. interessant. ich bin der andreas, vom smoky inn restaurant in sanzhi. wenn du mal einen ganz speziellen beitrag fuers fernsehen brauchst, komm mal bei mir vorbei. dann koennen wir mal die ganze umgebung vorstellen – ist naemlich echt gut hier. ich bin seit ueber 12 jahren hier. und was zum essen und trinken gibts auch (bitte an ausreichend fahrer denken). lass mich wissen, wenn…gruss andreas

    • Hallo Andreas, danke, ich hatte schon vor langer Zeit von Dir gehört: Es gab doch mal einen schönen ZDF-Beitrag. Wenn es sich einrichten lässt, komme ich gern mal vorbei. Und wenn Du mal in Taipei bist, melde Dich bitte auch.

Trackbacks & Pingbacks:

Kommentar abgeben