Taipeh Flüge jetzt buchen EVA AIR

 

Archive for November, 2016

Taiwans Wirtschaftskapitäne wollen nicht von Bord gehen

Sie hießen Rockefeller oder Ford, Krupp oder Siemens. Legendäre Industrielle, die riesige Unternehmen aufgebaut und ebenso riesige Reichtümer angehäuft haben. In Taiwan gibt es seit dem Wirtschaftsboom eine ganze Reihe solcher Gründerfiguren. Nun läuft ihre Zeit ab. Das sehen nicht alle ein.

Viele, die Taiwan einst zum Tigerstaat gemacht haben, zögern lange, ihr Lebenswerk aus der Hand zu geben. Zu lange? Dies ist eine von vielen faszinierenden Geschichten. Es geht um Y.C. Wang und Formosa Plastics, aber auch um Taiwan als ganzes.

Formosa Plastics Fabrik Mailiao Schornstein

Vor einigen Jahren machte ich mit anderen Journalisten eine Informationstour an Taiwans Westküste. Es ging um Pläne für neue Fabriken an der Küste, die große Teile fast unberührten Wattenmeers zerstört hätten. Nach Protesten von Umweltschützern und Anwohnern überlegte die Regierung es sich schließlich anders.

Bei diesem Ausflug fuhren wir auch vor die Tore einer gigantischen Fabrikanlage ganz in der Nähe, die schon in Betrieb war. Errichtet auf 2000 Hektar Fläche (ja, 20 Quadratkilometer), die im Meer aufgeschüttet wurde, steht der „Naphtha Cracker Nr 6“ von Formosa Plastics in Mailiao, Yunlin County. (mehr …)


Trump-Schock auf taiwanisch

Um die US-Wahlen zu verfolgen, lebe ich in Taiwan genau in der richtigen Zeitzone. Morgens um sieben schlossen die ersten Wahllokale. Und am frühen Nachmittag, als die Amerikaner schon die Nacht durchmachen, stand das Ergebnis fest – das die meisten in Deutschland dann erst nach dem Aufwachen erfahren haben.

Trump Park Werbung Taipeh

Natürlich war die Überraschung hier genauso groß wie im Rest der Welt. Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten – noch vor einem Jahr war das die Pointe von müden Witzen. Aber es ist nun mal passiert.

Was heißt das nun für Taiwan?

(mehr …)


Taiwan und der Islam: Mehr als Touristen und Gastarbeiter

Nicht nur im Schatten der Weltpolitik liegt Taiwan, sondern auch abseits internationaler Flüchtlingsrouten. Syrien und der Nahe Osten sind von hier aus der Ferne Westen. Ist der Islam in Taiwan also ein Fremdkörper? So einfach ist es nicht.

Islamisches Grab Friedhof

Frauen mit bunten Kopftüchern, Läden mit dem Koran in der Auslage, exotisches Essen: Auch das ist Taipeh. Die allermeisten Menschen hier wissen aber nichts davon. (mehr …)