Taipeh Flüge jetzt buchen EVA AIR

 

Politik


Wie Hysterie und vorgefasste Meinungen Taiwan nicht gerecht werden

Huch, was war denn da passiert? Gestern war Taiwan plötzlich der Aufreger des Tages. Medien weltweit und auch in Deutschland überschlugen sich mit Meldungen.

Normalerweise interessieren sie sich kaum so flächendeckend für Taiwan, es sei denn, es gibt Wahlen, Naturkatastrophen oder schräges irrelevantes Zeug zu vermelden.

ZDF heute journal Taiwan

Gestern war es nichts davon, das Claus Kleber dazu brachte, im ZDF Heute-Journal mal wieder daran zu erinnern, wo Taiwan überhaupt liegt. Gestern war es Donald Trump.

Was war passiert? (mehr …)


Trump-Schock auf taiwanisch

Um die US-Wahlen zu verfolgen, lebe ich in Taiwan genau in der richtigen Zeitzone. Morgens um sieben schlossen die ersten Wahllokale. Und am frühen Nachmittag, als die Amerikaner schon die Nacht durchmachen, stand das Ergebnis fest – das die meisten in Deutschland dann erst nach dem Aufwachen erfahren haben.

Trump Park Werbung Taipeh

Natürlich war die Überraschung hier genauso groß wie im Rest der Welt. Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten – noch vor einem Jahr war das die Pointe von müden Witzen. Aber es ist nun mal passiert.

Was heißt das nun für Taiwan?

(mehr …)


Meine Eindrücke von der Feier für Taiwans neue Präsidentin

Über die Vereidigung und die erste Rede von Tsai Ing-wen ist auch in deutschen Medien viel berichtet worden. Dabei ging es immer vor allem um die China-Frage.

Selfie vor der Bühne am Präsidentenpalast in Taipeh

Weil ich bei der Zeremonie selbst dabei war, möchte ich einige Beobachtungen zu anderen Themen teilen. Denn die waren mindestens genauso interessant. (mehr …)


Wie Tagesschau und Heute Journal nach Taiwan blickten

Die Wahl ist gelaufen, Taiwan hat für den Machtwechsel gestimmt, und anders als bei den Wahlen vor vier Jahren wurden diesmal auch die deutschen Fernsehzuschauer aus erster Hand informiert. Hier sind die Videos der Berichte.

2012 hatten sie sich die Reise gespart, nun waren sie angereist: Die Korrespondenten von ARD und ZDF mit ihren Kamerateams.

Die Truppe der ARD habe ich mehr als eine Woche lang durch Taiwan begleitet (auch für einige andere Themen) und dafür gesorgt, dass alles reibungslos läuft.

Zuständig für Berichte aus Taiwan ist in der ARD das Studio Tokio mit Korrespondent Uwe Schwering, hier am Wahlabend in der Tagesschau.

ARD Tagesschau Uwe Schwering Taiwan

Das ZDF hat die Welt anders aufgeteilt, hier ist es (mehr …)


Diese Berichte zur Taiwan-Wahl sollten Sie kennen

Morgen wird in Taiwan gewählt, Präsident und Parlament. Von mir gab es diesmal keine Vorabberichte in deutschen Medien – aber hier sind meine Lesetipps von kompetenten Kollegen, quer durch die Medienlandschaft.

Der Grund, dass es vor mir nichts zu lesen gibt: Ich bin seit mehr als einer Woche schwer damit beschäftigt, ein Fernsehteam der ARD durch Taiwan zu lotsen.

Hier nun also meine aktuellen Leseempfehlungen zur Wahl in Taiwan 2016, thematisch sortiert: (mehr …)


Die zwei Gesichter des Freddy Lim

Für mich die ungewöhnlichste Geschichte dieses Wahlkampfes. Ein Rocker wird Politiker und gründet eine Partei. Er meint es völlig ernst. Und er hat Chancen.

Ein junger Mann mit wilder Mähne und martialischem Make-up steht auf der Bühne. Er trägt eine enge schwarze Lederkluft, die seine durchtrainierten Oberarme mit den Tattoos frei lässt. Er brüllt ins Mikrofon: „Ich will sehen, wie Ihr Eure verdammten Köpfe schüttelt!“

Und dann bricht die musikalische Hölle los. Treibender, kreischender Heavy-Metal-Sound, gröhlender Gesang. Die Menge vor der Bühne lässt sich mitreißen.

Ein junger Mann mit ordentlichem Pferdeschwanz läuft in einer schmucklosen Gasse von Haus zu Haus. Er trägt eine knallgelbe Jacke, auf die (mehr …)


Nächste Seite »