Taipeh Flüge jetzt buchen EVA AIR

 

Entries tagged with “Chinesisches Neujahrsfest”.


Wann genau sind in Taiwan 2016 Feiertage – und wann nicht?

Nächstes Jahr haben die Taiwaner 116 freie Tage – einen mehr als 2015. Fällt ein offizieller Feiertag auf ein Wochenende, ist ein ein Freitag oder Montag zusätzlich arbeitsfrei. Hier ist die komplette Übersicht!

 

Diese Tage sind 2016 in Taiwan gesetzliche Feiertage und damit arbeitsfrei:

1. Januar 2016: Gründungstag der Republik China (1912)

中華民國開國紀念日

Dieser Feiertag fällt 2016 auf einen Freitag – also gibt es ein langes Wochenende.

NICHT frei: Samstag, 30. Januar 2016

Damit der 12.2. frei sein kann, müssen viele Arbeitnehmer an diesem Samstag arbeiten.

8.-12. Februar 2016: Chinesisches Neujahr (Frühlingsfest)

春節

Der 7. Februar ist der letzte Tag des alten Jahres laut Mondkalender, an dem sich traditionell die ganze Familie zum großen Festessen versammelt.

Am 8., dem Neujahrstag, besucht man Verwandte und Freunde. Am zweiten Tag, also dem 9. Februar, besuchen die Ehefrauen ihre Eltern.

2016 bricht übrigens das Jahr des Affen an. Des Feueraffen, genauer gesagt.

Lesetipp: Das schönste Festessen zu Chinesisch Neujahr

Was es mit Chinesisch Neujahr auf sich hat

Chinesisch Neujahr
(mehr …)


Helfen Sie mir bei der Entscheidung

Sind Sie gut reingekommen ins Jahr der Ziege/des Schafes/des Widders? Fürs nächste Jahr hätte ich gern Ihre Meinung gewusst: Wie kann man das Chinesische Neujahrsfest eigentlich auf Deutsch noch nennen?

Chinesisch Neujahr, Jahr der Ziege

Klar, der übliche Begriff ist Chinesisch Neujahr oder Chinesisches Neujahrsfest. Ich finde das auch unproblematisch, selbst angesichts von minenfeldmäßigen China-Taiwan-Begriffsverwirrungen auf anderen Feldern. Schließlich bezeichnet er den Ursprung dieses Festes, und der liegt nun mal in China.

Allerdings sehen das nicht alle so. Nachdem ich bei Mobilegeeks.de einen Artikel zum Thema veröffentlicht hatte, gab es einige kritische Rückmeldungen. (mehr …)


Wann genau haben Angestellte in Taiwan 2015 frei?

Nächstes Jahr haben die Taiwaner Glück: Eigentlich liegen besonders viele offizielle Feiertage am Wochenende, was natürlich nicht schön ist. Aber die Regierung hat rechtzeitig geregelt, dass in solchen Fällen ein Freitag oder Montag zusätzlich arbeitsfrei ist. Hier ist die komplette Übersicht!

Interessante Hintergründe zu Taiwans Feiertagen finden sich auf den Seiten der deutschen Taiwan-Tourismuszentrale.

Sogar schon eine Übersicht über Taiwans Feiertage 2016 steht auf englisch bei Officeholidays.com.

 

Diese Tage sind 2015 in Taiwan gesetzliche Feiertage und damit arbeitsfrei:

1.-2. Januar 2015: Gründungstag der Republik China (1912)

中華民國開國紀念日

Um ein langes Wochenende zu ermöglichen, hat die Regierung für 2015 kurzfristig den 2. Januar ebenfalls zum arbeitsfreien Tag erklärt.

18.-23. Februar 2015: Chinesisches Neujahr (Frühlingsfest)

春節

Der 18. Februar ist der letzte Tag des alten Jahres laut Mondkalender, an dem sich traditionell die ganze Familie zum großen Festessen versammelt.

Am 19., dem Neujahrstag, besucht man Verwandte und Freunde. Am zweiten Tag, also dem 20. Februar, besuchen die Ehefrauen ihre Eltern.

2015 bricht übrigens das Jahr des Schafes an. Des Holzschafes, genauer gesagt.

Lesetipp: Das schönste Festessen zu Chinesisch Neujahr

Was es mit Chinesisch Neujahr auf sich hat

Chinesisch Neujahr
(mehr …)


Neujahrs-Stress und viel zu essen

In Taiwan steht das Leben still, es wird das Chinesische Neujahrsfest gefeiert (oder Frühlingsfest oder „Mond-Neujahr“, wenn man politisch korrekt sein will). Dann fahren alle nach Hause, und am letzten Abend des Jahres trifft sich die ganze Familie zum Festessen und bleibt wach, bis das neue Jahr angebrochen ist. So, als würden bei uns Weihnachten und Silvester auf einen Tag fallen.

Neujahrsessen

Zu diesem Anlass hier eine Übersetzung aus meinem aktuellen Chinesisch-Lehrbuch. Hübsche kleine Geschichte.

我在台北的中國文化大學念中文,把這篇短文翻譯成德文了。也許翻譯對學德文的臺灣學生也有用。

Wessen Rechner die chinesischen Schriftzeichen nicht korrekt anzeigt, der kann hier vielleicht Abhilfe finden.

年夜飯 Neujahrsessen

每年除夕,家家都要吃一頓年夜飯。準備的菜,總是那麼豐盛,足夠擺滿一桌。
往年,我家也是一樣,人人對那一頓豐盛的年夜飯,都有濃濃的興趣。記得去年,我就是第一個對孩子的媽媽預訂菜碼的人。

Immer am letzten Abend des Jahres laut Mondkalender gibt es in jeder Familie ein Neujahrsessen. Dabei werden immer so reichlich Speisen aufgefahren, dass ein Tisch (mehr …)


Sind Sie ein Schlangenmensch?

Chinesisch Neujahr und mehr im zweiwöchentlichen Newsletter der Münchner Taipeh-Vertretung (s.u.). Dieses Mal u.a. mit folgenden Themen:

  • Kulturprogramme im Ausland
  • Rentenreform angekündigt
  • Wiederaufnahme von Wirtschaftsgesprächen mit den USA
  • Chinesisches Neujahr 2013 – Vom Drachen zur Schlange

Kulturprogramme im Ausland

Taiwans erst vor kurzem eingerichtetes Kulturministerium hat einen Fördertopf gegründet, um im Ausland Taiwans Kultur stärker zu fördern: Ausstellungen, Festivals, Vorlesungen und andere Veranstaltungen.

Der Kulturfond konnte aufgrund einer Spende des Vorsitzenden der Ruentex Group, Samuel Yin, aufgelegt werden, berichtete (Kulturministerin Lung Ying-tai) weiter und fügte an, sie sei überzeugt, dass die Privatwirtschaft eine wichtige Rolle bei der Förderung von Taiwans Kunst und Kultur spielen werde. Im ersten Jahr des Programms, so Lung, werde ihr Ministerium die komplette Finanzierung der kulturellen Veranstaltungen im Ausland übernehmen. Sie hoffe jedoch, dass in den folgenden Jahren die Universitäten und Institute allmählich dazu übergehen können, die Hälfte der finanziellen Bürde des Programms zu tragen.

Zu den sieben Universitäten, die bereits ihr Interesse bekundet haben, zähle auch die Rupert-Karl-Universität Heidelberg.

 

Neuer Taiwan-Kunstverein in Deutschland

In diesem Zusammenhang interessant: Vor kurzem wurde in Deutschland der HoHaiYan Künstlerverein zur Förderung von Musik und darstellender Kunst aus Taiwan gegründet. Der Verein will dieses Jahr in Deutschland mehrere Konzerte mit Kompositionen und Künstlern aus Taiwan veranstalten.

Ein solches Konzert, Fantasia Formosa, fand am 9.2. in München statt.

HoHaiYan-Künstlerverein auf Facebook

Chinesisches Neujahr 2013 – Vom Drachen zur Schlange

CNY Chinesisch Neujahr

Am 10. Februar begann laut chinesischem Mondkalender das „Jahr der Wasserschlange“. Im Newsletter finden sich mehr Infos zum Fest, zur Bedeutung des Schlange-Tierkreiszeichens, und diese interessanten Angaben:

Prominente, die in einem Jahr der Schlange geboren wurden: Aristoteles Onassis, Audrey Hepburn, Grace Kelly, Greta Garbo, Heinrich Böll, Henry Fonda, Jean-Paul Sartre, Johannes Paul II, John F. Kennedy, Max Schmeling, Mohammed Ali.

Schlangenjahre: 23.01.1917 – 10.02.1918 * 10.02.1929 – 29.01.1930 * 27.01.1941 – 14.02.1942 * 14.02.1953 – 02.02.1954 * 02.02.1965 – 20.01.1966 * 18.02.1977 – 06.02.1978 * 06.02.1989 – 26.01.1990 * 24.01.2001 – 11.02.2002 * 10.2.2013 – 30.01.2014

 

Ursprung und Traditionen: Mein Blogeintrag über Chinesisch Neujahr in Taiwan

Wer die PDF-Dateien künftig direkt erhalten möchte, kann sich in München bei svenja.weidinger (at) gmx.net melden.

Weitere deutsche Quellen für regelmäßige Neuigkeiten:


Warum Neujahr in Taiwan so wichtig ist

Draußen knallt es in diesen Minuten gerade ganz schön. Und wer nicht böllert, sitzt bei Mama und Papa am Festtisch. Taiwan feiert Neujahr nach dem Mondkalender!

Zu diesem wichtigsten Fest des Jahres hatte ich neulich schon eine kleine Geschichte online gestellt: Neujahrs-Stress und viel zu essen

Was es mit Chinesisch Neujahr auf sich hat

In Taiwan ist die Kaninchen-Plage ausgebrochen. Überall machen sie sich breit. Nicht die lebendigen Tiere – die kommen hier in freier Wildbahn so gut wie nicht vor. Aber in gezeichneter Form tummeln sie sich in fast jedem Laden, je niedlicher desto besser, und immer mit viel Rot und Gold. Denn ganz Taiwan bereitet sich auf das Frühlingsfest vor, auch bekannt als Chinesisch Neujahr.

Laut Mondkalender beginnt nächsten Donnerstag das Jahr des Kaninchens. In Taiwan stehen die zwölf Tierkreiszeichen nicht für einzelne Monate wie bei uns, sondern immer für ein ganzes Jahr. In diesem astrologischen Zoo lösen sich Drachen und Schlangen, Affen und Pferde in einer festgelegten Reihenfolge ab. Wer also nicht allzu neugierig erscheinen will, fragt statt „Wie alt bist du?“ einfach „Was ist dein Sternzeichen?“ Ein „Hahn“ etwa muss aktuell vor 6, 18, 30, 42 etc. Jahren geboren sein.

Artikel über das Chinesische Neujahrsfest

Die Viecherei soll auch Auswirkungen auf den Charakter haben. Im gerade ausklingenden Jahr des Tigers sank Taiwans Geburtenrate auf ein neues Rekordtief, denn die Raubkatzen gelten als leicht reizbare, schwierige Persönlichkeiten – das wollten viele sich und ihrem Nachwuchs ersparen. Kaninchen seien pflegeleichter, heißt es.

Als würden Weihnachten und Neujahr zusammenfallen, ist Chinesisch Neujahr das mit Abstand wichtigste Fest des Jahres. Am Neujahrsabend – also Mittwoch – versammelt sich jede Familie zum großen Festessen. Da ist kein Weg zu weit. Statt Päckchen tauscht man Geldgeschenke in roten Umschlägen, bleibt wach bis nach Mitternacht und beginnt das neue Jahr mit einer gemeinsamen Gebetszeremonie.

Ursprung des Chinesischen Neujahrsfests: Ein Monster

Dass einige die Nacht gleich ganz durchmachen, hat ebenso einen ernsten Hintergrund wie die Böller-Knallerei, die sich bekanntlich bis nach Deutschland verbreitet hat: In grauer Vorzeit zitterte die Menschheit vor einem grausigen Untier namens Nian (spich: „Nien“). Zum Glück schlief das Biest die meiste Zeit, doch immer zu Beginn des Frühjahrs wachte es auf, drang in die Häuser ein, fraß die Bewohner bei lebendigem Leib und führte sich generell garstig auf.

Eines Tages bemerkte ein kluger Kopf, dass Nian Häuser mit roten Türen verschonte, weil es sich vor der Farbe Rot fürchtete. Bis heute klebt man daher zu Neujahr rote Papierstreifen mit glückbringenden Sprüchen an die Türrahmen. Auch der Chinaböller-Lärm soll das Untier in die Flucht schlagen. Wer diese gefährliche Nacht – möglichst wach – überstanden hat, begrüßt seine Nachbarn am Neujahrsmorgen mit „Herzlichen Glückwunsch“ – weil man wieder einmal nicht gefressen wurde. Und Nian ist heute das chinesische Wort für „Jahr“.

Die Herkunft des satten Rot ist damit geklärt. Gold steht für das Vermögen, das man im neuen Jahr gewiss anhäufen wird. Aus finanziellen Erwägungen gehören beim Neujahrs-Festessen auch Teigtaschen auf den Tisch, die geformt sind wie antike Goldbarren. Und unbedingt Fisch, denn „Fisch“ klingt auf chinesisch genau wie „Überfluss“. Kaninchen dagegen können aufatmen – sie gelten nicht als besondere Glücksbringer.

Eine Folge aus meiner Taiwan-Kolumne im heimatlichen Anzeigenblatt.