Entries tagged with “Demokratie in Taiwan”.


Bei mir hatte Sean Lien schon gewonnen

Nun hat Taiwan also gewählt, und auch wenn es nur Lokalwahlen waren, haben sie das politische Gesicht des Landes verändert. Und zwar so:

Taiwan Election Results 2014 Before and After15* Städte und Kreise waren bislang blau, also von der Kuomintang (KMT) regiert. Künftig werden es noch sechs sein.

Verloren hat die KMT: (mehr …)


Hat Sean Lien die Rechnung ohne die Wähler gemacht?

“Princeling” nennt man vor allem in China die Sprösslinge mächtiger Familien, die eher aufgrund ihrer Herkunft als ihrer Verdienste wichtige Ämter bekleiden. In Taiwan gibt es das auch. Aber hier haben die Wähler das letzte Wort, und die könnten in Taipeh für eine dicke Überraschung sorgen.

P1040822

Am Samstag haben wir mal wieder Großwahltag. Bürgermeister, Landräte, Stadträte, Gemeindevertreter… fast 20.000 Kandidaten treten an. Am besten kenne ich (mehr …)


Warum Taiwans Studenten Vorbild für die Hongkong-Proteste sind

Taiwan ist wieder im Wahlkampf-Fieber. Überall Plakate, Lautsprecherwagen, Kundgebungen. Nächsten Samstag sind landesweit Kommunalwahlen. Dabei geht es nicht nur um Bürgermeisterposten: Taiwans junge Generation ist politisch erwacht. Ich konnte darüber im Deutschlandfunk berichten.

Junge Taiwaner, politisch engagiert

Mein Taiwan-Bericht im Deutschlandfunk

Wieso sind viele junge Taiwaner seit der Parlamentsbesetzung im Frühjahr politisch engagiert? Wie hängen die Protestbewegungen in Taiwan und Hongkong, die “Sonnenblumen” und die “Regenschirme”, zusammen?

Hier kann man meinen Radiobeitrag anhören oder nachlesen: (mehr …)


Kann das Netz Taiwans Politik transparenter machen?

Vor 10 Jahren hat er Abgeordnetenwatch.de mitgegründet. Transparenz und Bürgerbeteiligung sind seine Themen. Nun lernt Demokratieaktivist Gregor Hackmack Taiwan kennen. In diesem Video erzählt er, was ihn hier überrascht hat.

Wer Abgeordnetenwatch.de noch nicht kennt, sollte es sich gleich mal anschauen. Warnung: Man bleibt dort schnell hängen, klickt sich endlos von einer Diskussion zur nächsten. (Um Taiwan ging es auch schon mal.) (mehr …)


Niemals geht man so ganz: Taiwans Parlament wird ent-setzt

Es gab keine deutschen Berichte über die Studentenproteste und Demonstrationen? Stimmt nicht! Hier sind die Gegenbeispiele.

Taiwan Demonstration Berlin

Solidaritätsdemo in Berlin am 30.3.

Eines der spannendsten Kapitel in Taiwans jüngerer politischer Geschichte erlebt am Donnerstag einen vorläufigen Höhepunkt: Die protestierenden Studenten wollen aus dem besetzten Parlament abziehen.

“Wieso haben die deutschen Medien nicht über die Proteste berichtet?”, höre ich derzeit oft.

Nun würde ich gern sagen “Weil ich gerade nicht in Taiwan bin”, aber so düster ist die Lage eigentlich nicht. (mehr …)


Taiwans “nüchterne, unaufdringliche Hausfassaden”

Das ist meine Lieblingsformulierung aus einem neuen halbstündigen SWR-Radiofeature über Taiwan, das komplett im Netz steht.

Haus Wohnblock Taiwan

Es geht aber auch um den internationalen Status der Republik China, um freie Demonstrationen, die Arbeit im Auslandssender Radio Taiwan International (RTI) und darum, wie man als Deutsche Taiwan erlebt.

Die Autorin Mandy Fox hatte einige Monate als Praktikantin bei RTI gearbeitet, und nach ihrer Rückkehr hat sie diese hörenswerte Reportage erstellt.

Jetzt online anhören

Wie ich schon auf Facebook schrieb: Einige historische und politische Hintergründe bleiben auch in einer halben Stunde unscharf, aber das geht fast allen Taiwan-Berichten so, und dieses Feature ist auf jeden Fall hörenswert.

Warum ich den “anderes China”-Titel für die Verwendung in Medien nicht optimal finde, hatte ich bereits näher erläutert: Diese Taiwan-Phrasen sparen wir uns lieber

Um Radio Taiwan International ging es hier übrigens in einem meiner allerersten Blogeinträge, über fünfeinhalb Jahre ist das schon her…