Taipeh Flüge jetzt buchen EVA AIR

 

Entries tagged with “Interview”.


Exotischer als asiatisches Essen: Grünkohl in Taipeh

Niedersachsen verfolgt mich nach Taiwan! In meiner norddeutschen Heimat ist es jeden Winter gute Tradition, sich mindestens einmal mit Grünkohl zu mästen. Kassler, Kohlwurst, Pinkel (wer jetzt stutzt, ist kein Nordlicht), Kartoffeln und scharfer Senf gehören natürlich dazu. Und was zu trinken.

Wer es wie ich diesen Winter nicht nach Deutschland schafft, oder wer seinen taiwanischen Bekannten ein spezielles Stück deutscher Kultur nahebringen will, den dürfte interessieren:

Am 21. Februar findet in Taipeh wieder das große Grünkohlessen statt. Und zwar schon zum 14. Mal. Was hat es damit auf sich? Wie viele Leute kommen? Und warum kostet es 2000 Taiwandollar? Ich habe einen der Organisatoren befragt.

Grünkohl

Bislang habe ich so ein Grünkohl-Fest in Taipeh noch nie besucht, aber die Ankündigungen (mehr …)


Deutscher Rechtsanwalt in Taipeh warnt vor Fallstricken

„Es kann jedem Ausländer in Taiwan jederzeit passieren, dass er absolut ungerechtfertigt gekündigt wird.“

Wer als Ausländer in Taiwan lebt, hofft natürlich, von juristischen Problemen verschont zu bleiben. Nicht immer ist das möglich. Was tun, wenn etwa der Chef plötzlich den Arbeitsvertrag kündigt? Welche Rechte habe ich, was steht mir laut Gesetz zu?

In Taiwan gibt es eine Handvoll deutsche Rechtsanwälte. Einer von Ihnen, Walter Appel (Kanzlei Appel & Partners), hielt kürzlich im Deutschen Institut Taipei einen Vortrag rund um die Themen Arbeitsrecht und Mietrecht in Taiwan.

Was müssen Ausländer bei der Arbeit in Taiwan beachten?

Im Anschluss an der Vortrag konnte Appel vor meiner Kamera noch einmal einige der wichtigsten Fragen beantworten (Video). Zum Beispiel: Was sollten Ausländer bedenken, die in Taiwan einen Arbeitsvertrag unterschreiben? Wie langfristig können sie planen?

Rechtsanwalt Appel Taipeh

Recht haben und Recht bekommen, das ist bekanntlich nicht das selbe. Der Grund, dass so viele Taiwaner sich einen ungerechtfertigten Rausschmiss gefallen lassen, statt vor Gericht zu ziehen: Selbst, wer vor Gericht gewinnt, erhält seine Anwaltskosten nicht erstattet. Da überlegen die meisten es sich dreimal, ob sie es auf einen Rechtsstreit mit ihrer Firma ankommen lassen.

Zivilrecht Taiwan Anwaltsgebühren

Die Regelungen für Kündigungen usw. stehen in Taiwan im Labor Standards Act. Der ist auch in einer englischen Version online.

Die Gründe für eine ordentliche Kündigung:

Arbeitsrecht Taiwan ordentliche Kündigung

Die Kündigungsfrist in Taiwan beträgt mindestens 10 Tage und maximal 30 Tage, je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit:

Arbeitsrecht Taiwan Kündigungsfristen

Gibt es in Taiwan Abfindungen nach Kündigung?

Pro Jahr Betriebszugehörigkeit erhält der gekündigte Arbeitnehmer ein Monatsgehalt als Abfindung.

Arbeitsrecht Taiwan Abfindung

Rechtsanwalt Appel Taipei

Warum ist Taiwans Recht dem deutschen oft so ähnlich?

Viele dieser gesetzlichen Regelungen sind dem deutschen Arbeitsrecht sehr ähnlich. Appel erklärte das so: Die Japaner (Taiwans Kolonialherren 1895-1945) und auch die nationalchinesische Regierung (seit den 1920er/30er Jahren) haben große Teile des damals geltenden deutschen Rechts schlicht übernommen. Das betrifft vor allem das im BGB geregelte Zivilrecht.

Link: Der deutsche Einfluss auf das taiwanesische Recht

Dies ist auch der Grund, warum es für Taiwans Juristen lange geradezu Pflicht war, in Deutschland zu studieren und die deutsche Sprache zu beherrschen.

Recht Taiwan deutsche Ursprünge BGB

Die vielen Reformen, die das deutsche Recht seit 1949 erlebt hat, finden sich in Taiwans Gesetzen natürlich nicht wieder. Einige Regelungen erscheinen daher heute aus deutscher Sicht ein wenig überholt.

Wie viele Urlaubstage haben Angestellte in Taiwan?

Die Urlaubsregelungen sehen auf den ersten Blick den deutschen sehr ähnlich, aber die Zahlen sind ganz andere: Im ersten Arbeitsjahr in einem Unternehmen gibt es gar keinen gesetzlichen Urlaubsanspruch. Während der nächsten zwei Jahre im Betrieb haben Taiwans Arbeitnehmer dann nur Anspruch auf sieben Urlaubstage.

Arbeitsrecht Taiwan Urlaubsanspruch

Welche Rechte haben Mieter in Taiwan?

Auch im Mietrecht gilt: Was auf dem Papier steht, stimmt mit der Realität, wie man sie in Taiwan erlebt, nicht immer überein. Beispiel: Der Umgang der Vermieter mit der Mietkaution.

Mietrecht Taiwan Mietkaution Kaution

Und auch den Grundsatz „Verkauf bricht Miete nicht“ haben viele Mieter in der Realität schon anders erlebt. Wenn der (oft ältere) Vermieter es den Bewohnern wortreich und voller Bedauern nahelegt, die Wohnung zu räumen, widersprechen in Taiwan wohl die wenigsten.

Mietrecht Taiwan Reparatur

Was für Erfahrungen haben Sie mit dem Rechtssystem in Taiwan gemacht – als Arbeitnehmer, Mieter, oder im Allgemeinen?


Aussöhnung statt Empörung

Streit unter Nachbarn ufert gerne aus. Taiwan und die Philippinen liegen derzeit im diplomatischen Clinch. Es geht um einen Toten, um diplomatische Gesichtswahrung und das gesunde Volksempfinden. Filipinos, die in Taiwan arbeiten, stehen zwischen den Fronten.

Pinoy event Taipei

Die Sonne knallte so stark, dass die Menschen im Park sich in den Schatten der Bäume zurückzogen. Es gab gratis Mittagessen, auf der Bühne sprachen Redner von Freundlichkeit und Völkerverständigung. Angenehme Stimmung herrschte letzten Sonntag auf diesem Straßenfest in Taipeh. Taiwaner hatten eingeladen, Filipinos waren gekommen. Für die ist Sonntag oft der einzige freie Tag.

Mein Video der Veranstaltung, inkl. Interview mit einem der Organisatoren:

Der Hintergrund dieser Veranstaltung war leider nicht schön: Ein Mensch ist tot, die Regierungen Taiwans und der Philippinen streiten sich, und die fast 80.000 Filipinos, die in Taiwan arbeiten, könnten es ausbaden. Daher die Aufrufe: Seid nett zueinander!

Tod auf hoher See

Mit Schüssen auf hoher See begannen die Probleme vor knapp drei Wochen. Die philippinische Küstenwache traf auf ein taiwanisches Fischerboot. Der Ort: Gewässer, in denen beide Seiten Fischereirechte geltend machen. Was genau passierte, ist unklar. Jedenfalls eröffnete die Küstenwache das Feuer und durchsiebte das kleine Boot mit etwa 50 Kugeln, bevor sie abdrehte. Ein 65-Jähriger Fischer wurde getötet.

Was ist passiert? Taiwans offizielle Version im Video des Außenministeriums:

So nah und doch so fern? Taiwan und die Philippinen

Taiwan hat ein nicht ganz einfaches Verhältnis zu seinem Nachbarn im Süden. Die Philippinen mit ihren über 7000 Inseln und 92 Millionen Einwohnern (mehr als Deutschland) liegen Taiwan näher als alle anderen Länder, abgesehen von China. Wirtschaftlich aber spielen sie zwei Klassen tiefer. Zahllose Filipinos müssen in die Welt hinausziehen, um Geld für ihre Familien zu verdienen – oft als Seeleute.

In Taiwan erledigen sie Arbeiten, für die Einheimische nicht mehr zu gewinnen sind: Die Männer arbeiten am Fließband oder als Bauarbeiter, die Frauen als Dienstmädchen und Altenpflegerinnen. Für viele Taiwaner ist „Filipino“ gleichbedeutend mit „Gastarbeiter“, und einige werden regelrecht ausgebeutet.

Lesetipp (engl.): Taiwans „Ausländer zweiter Klasse“

Auf einige Inselgruppen im Südchinesischen Meer erheben beide Seiten ebenso Anspruch wie andere Länder der Region – ein ungelöstes Problem, das aber normalerweise nicht in Gewalt umschlägt. Fischgründe sind ein weiterer Konfliktherd. Weil die küstennahen Gewässer bald leergefischt sind, fahren die Boote immer weiter hinaus, und Zusammenstöße sind die Folge.

Screenshot von der englischen Website des ROC-Außenministeriums:

MOFA Cold Blooded Murder

Die Empörungsspirale dreht sich

Nach dem Tod des Fischers entflammte in Taiwan der Volkszorn, angeheizt durch Medien und Politiker, die sich parteiübergreifend durch betont nationalistisches Auftreten profilierten. Mindestens ein DPP-Abgeordneter war sich nicht zu blöd dazu, vor laufenden Kameras die Flagge seines Nachbarlandes zu verbrennen.

Die Reaktion der Philippinen konnte die Wogen nicht glätten – im Gegenteil. Taiwan redet von „kaltblütigem Mord“, verlangt ein offizielles Schuldeingeständnis, eine Entschuldigung der Regierung in Manila und Entschädigung für die Familie des Getöteten.

Englische Website des Außenministeriums zu dem Vorfall

Die Philippinen sprachen zunächst nur von einem unbeabsichtigten Zwischenfall und ließen einen Gesandten des Präsidenten dessen persönliche Entschuldigung ausrichten. Weil das den Taiwanern nicht gut genug war, setzten sie Sanktionen in Kraft: Anwerbestopp für Filipinos, Einfrieren der gegenseitigen Zusammenarbeit, Zurückholen der offiziellen Gesandten. Sogar Sportmannschaften, die in Taiwan antreten sollten, wurden ausgeladen.

Manila, Taipeh und der China-Faktor

Der Unmut von Taiwans Regierung lässt sich wohl zum Teil auch damit erklären, dass die Philippinen es mit ihrer „Ein-China-Politik“ begründen, warum eine offizielle Entschuldigung von einer Regierung zur anderen nicht möglich sei. Mit der selben Begründung hatte Manila Taipeh vor gut zwei Jahren brüskiert: 14 in den Philippinen festgenommene Taiwaner, die einer Straftat verdächtigt wurden, sind damals an die Volksrepublik statt nach Taiwan ausgeliefert worden.

Bald gab es Berichte, dass einige Taiwaner ihre Empörung an Filipinos auslassen, mit bösen Worten und sogar durch Übergriffe. Einige stellten sich als frei erfunden heraus, andere nicht.

Erst nach mehreren Tagen riefen Politiker dazu auf, Filipinos in Taiwan anständig zu behandeln. Zum Glück gibt es eine rege Zivilgesellschaft, die mit Aktionen wie dem Straßenfest deutlich macht: Von einigen Idioten auf beiden Seiten lassen wir uns nicht aufeinander hetzen.

Meine Fotos von der Veranstaltung

Schweigeminute Filipinos Taipei

Nach einigen Wochen Krisenstimmung können die Regierungen nun wieder vernünftig miteinander reden. Beide Seiten haben Teams von Ermittlern zur Gegenseite geschickt, die zunächst herausfinden sollen, was eigentlich genau passiert ist.

Es sieht so aus, als ob die Vernunft sich am Ende doch noch durchsetzt.


Giant – Taiwans Fahrrad-Riese

Vielleicht fahren Sie ein Rad Made in Taiwan – und ahnen nichts davon? Giant, einer der größten Hersteller weltweit, sitzt hier auf der Insel.

Vor einiger Zeit hatten wir mit einer Journalistengruppe das Werk besichtigt und mit dem Chef geplaudert. Für Antony Lo ist Deutschland der wichtigste Markt in Europa. Besonders freut er sich darüber, dass wir Geschmack an E-Bikes gefunden haben, die den Radler per Elektromotor unterstützen. „Früher haben Deutsche vielleicht 500 Euro für ein gutes Rad ausgegeben. Heute sind es 2000 Euro und mehr für ein E-Bike.” Daran verdient seine Firma gut.

Giant Bicycles CEO Antony Lo

„Made in Taiwan“ ist auch nicht mehr, was es mal war

Das Label “Made in Taiwan” stand ja mal für billige Massenware. Mit Plastikspielzeug, Regenschirmen und Textilien begann in den siebziger Jahren das Wirtschaftswunder.

Heute produziert Taiwan High Tech-Produkte mit Marken wie Asus oder HTC. Auch Giant hat sich in den vergangenen 40 Jahren neu erfunden.

1972 gegründet, war das Unternehmen zunächst ein klassischer Auftragsproduzent (OEM). In den Achtzigern etablierte Giant den eigenen Markennamen und investierte in die damals noch sehr teure Kohlenstoff-Faser-Technik, die besonders leichte Rahmen ermöglicht.

Heute produziert Giant nach eigenen Angaben mehr als fünf Millionen Fahrräder jährlich und liegt mit mehr als 1,5 Mrd. US-Dollar Umsatz weltweit an der Branchenspitze.

Giant bikes production Taiwan

Seit 1992 gibt es auch Werke in China. Aber anders als viele taiwanesische Unternehmen hat Giant nicht seine komplette Fertigung aufs Festland verlagert. In Taiwan stellen 2000 Arbeiter Kohlenstoff-Faser-Teile her und montieren besonders hochwertige Räder. Darunter auch Gastarbeiter aus südostasiatischen Ländern.

So sieht die Montage in der Giant-Fahrrad-Fabrik in Taichung aus (Video):

Und wer hätte das gedacht? Speziell für den europäischen Markt produziert Giant in Holland mit etwa 500 Mitarbeitern.

Fahrräder als Premium-Produkte

Das Wettrennen um den günstigsten Preis wolle er nicht mitmachen, sagt Antony Lo. Etwa die Hälfte des Umsatzes kommt aus Europa und den USA – Regionen, in denen kaufkräftige Kunden das Fahrrad als Sportgerät entdecken. “Früher galten Fahrräder eher als billiges Spielzeug”, erzählte Lo uns. “Heute erkennen immer mehr Menschen, dass sie damit etwas für ihre Gesundheit tun können.” Und zwar auch in entwickelten asiatischen Ländern wie Taiwan und Südkorea.

Giant betreibt in Taipeh im Auftrag der Stadtregierung das Youbike-Leihfahrrad-System. Im vergangenen Jahr hat es zwar rasant an Beliebtheit gewonnen, weil mehr Leihstationen aufgemacht wurden. Dennoch hat sich bei Taiwans Pendlern das Rad noch nicht wirklich durchgesetzt.

Immerhin: viele Großstädter, die per Motorroller oder Auto zur Arbeit fahren, schwingen sich am Wochenende in voller Profi-Montur auf den Sattel und erkunden die Umgebung.

Lesetipp: Die besten Strecken zum Radfahren in Taipeh

Giant Anyroad bikes showroom

Das Rad neu erfinden kann Giant nicht, aber zumindest am Detail feilen: Im April 2013 eröffnete die Firma in Düsseldorf ihre erste deutsche Fahrradhandlung unter dem eigenen Namen. Dort gibt es auch eine Produktreihe mit Rädern speziell für Frauen. “Früher waren Damenräder einfach nur ein bisschen kleiner”, sagte Lo. “Dabei ist der Körperbau von Frauen ganz anders. Vor ein paar Jahren haben wir weibliche Ingenieure und Designer darauf angesetzt, und nun verkaufen wir Räder von Frauen für Frauen.“

Wenn Sie also Taiwans Wirtschaft unterstützen wollen, treten Sie doch mal wieder in die Pedale.

So radelt es sich in Taipeh: Mein Video aus Fahrrad-Perspektive

Lesetipp: Wie man als Radfahrer in Taipeh überlebt


Taiwan-Reiseführer auf deutsch: Neue Auflage, Autor im Interview

Urlaub in Taiwan, dazu braucht man natürlich einen guten Reiseführer. Die Auswahl an deutschen Taiwan-Reiseführern ist sehr überschaubar. Als Standardwerk hat sich in den vergangenen Jahren der Taiwan-Band von Polyglott etabliert.

Ganz frisch ist die aktualisierte vierte Auflage erschienen. Dazu habe ich mich mit dem Autor Günter Whittome unterhalten.

Lesetipp: Taiwan, das wenig bekannte „Herz Asiens“

Whittome lebt in Taipeh als Übersetzer und Dolmetscher für Chinesisch. Ich kenne ihn schon seit meiner ersten Taiwan-Reise im Jahr 2008.

Reisefuehrer Autor

Besuch aus Deutschland: G. Whittome (r.) mit Freunden am Eingang zur Taroko-Schlucht

Was gefällt Ihren Lesern in Taiwan, was überrascht sie, und wo sehen deutsche Touristen Nachholbedarf?

„Da Taiwan auf der touristischen Landkarte europäischer Reisender bislang kaum präsent ist, reagieren viele überrascht, wenn sie die nicht erwartete Vielfalt in diesem doch recht kleinen Land entdecken.

„Auf der Größe Baden-Württembergs ist von Küste bis Hochgebirge, von subalpin bis tropisch alles vertreten. Hinzu kommen die Kulturen von den verschiedenen Bevölkerungsgruppen chinesischer Herkunft und von 14 Ureinwohner-Ethnien. Eine deutsche Autorin, die hier zu Besuch war, sagte einmal: Angesichts der Vielfalt, auf die sie hier stieß, bekam sie das Gefühl, dass Taiwan 50-mal größer sein müsste als es tatsächlich ist.

„Beeindruckt sind viele – gerade auch solche, die schon in China waren – von den ungebrochenen Traditionen vor allem im Bereich der Religion, die es in China so nicht mehr gibt oder die dort erst in jüngster Zeit wiederbelebt wurden.“

Taiwan Reiseführer Urlaub Nachtmärkte

Urlaub in Taiwan: Per Auto, Zug oder Bus

„Von der Infrastruktur her ist in Taiwan alles vorhanden, was man braucht: Autobahnen für die Nord-Süd-Verbindungen, auch sonst meist gute Straßen, der Hochgeschwindigkeitszug zwischen Nord und Süd, Überlandbusse. In Taipeh gibt es ein tolles Metro-System, in kleinerem Umfang auch im Süden in Kaohsiung.

„Das größte Problem bleibt sicher die Sprachbarriere. Zwar kann man sich in den Städten und bei jüngeren Leuten einigermaßen auf Englisch verständigen und die taiwanesischen Stellen bemühen sich auch, mehr Informationen auf Englisch zugänglich zu machen. Für westliche Touristen ist dies allerdings oft immer noch nicht ausreichend.

„Sehr hilfreich wäre es, wenn zentrale Stellen beispielsweise Restaurants einen einfachen Service anbieten würden, um auch englische Speisekarten anzubieten. Die gibt es bislang nur teilweise. Sonst erschließt sich so manches von Taiwans ungeheuer vielfältigem kulinarischen Angebot nicht. Immerhin gibt es die sehr gut gemachte Website Taiwan Food Culture auf Deutsch.“

Taiwan Reiseführer Urlaub Karte

Dies ist die vierte Auflage des Taiwan-Reiseführers. Was ist neu oder anders als in den bisherigen Auflagen?

„Vor allem ist es die erste Neuauflage seit 2010. Durch einen Eigentümerwechsel des Verlages hatte sich die Aktualisierung etwas verzögert. Viele größere und kleinere Veränderungen in Taiwan sind nun berücksichtigt.

„Die beigelegte Landkarte wurde auf den neuesten Stand gebracht und der Mini-Dolmetscher zugunsten mehr Buchinhalt gekürzt. Erstmals werden einige auch für ausländische Touristen nützliche Taiwan-Smartphone-Apps empfohlen – meines Wissens erstmals in einem Taiwan-Reiseführer überhaupt.“

(Welche Smartphone-Apps empfiehlt Whittome für Taiwan-Touristen? Dazu in Kürze ein eigener Blogeintrag.)

Wie kam es dazu, dass Sie damals die Möglichkeit bekamen, die erste Auflage des Reiseführers zu schreiben?

„Ich kannte Taiwan von Studienaufenthalten schon seit den Achtziger Jahren. Kurz nachdem ich Ende 2003 nach Taiwan umgezogen war, erreichte mich über Übersetzerkollegen und Ex-Kommilitonen die Anfrage zum Neuschreiben eines Taiwan-Reiseführers. Da habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt.“

Taiwans Natur und Berge: Voller Überraschungen

Was war die persönlich schönste und interessanteste Entdeckung, die Sie durch die Arbeit am Reiseführer gemacht haben?

„Wenn ich in Taiwan unterwegs bin, schaue ich seitdem genauer hin. Ich habe immer den Reiseführer im Hinterkopf und überlege, was in eine Neuauflage aufgenommen werden könnte, was man noch optimieren könnte und was sich seit der letzten Auflage geändert hat.

„Persönlich am schönsten ist, dass ich dadurch Taiwans Naturlandschaften, die in Europa nur wenig bekannt sind, noch intensiver entdeckt habe. Mein persönliches Highlight sind die ‚wilden‘ heißen Quellen Taiwans, also die nicht erschlossenen, wo man in freier Natur baden kann. Und natürlich die persönlichen Gespräche vor Ort, wo man so manches von Einheimischen erfährt, was nicht in den Büchern steht.“

Taiwan Reiseführer Urlaub Ostküste

Urlaubsziel Formosa? Gründe für eine Reise nach Taiwan

Viele Touristen grübeln vielleicht noch darüber, ob sie wirklich in Taiwan Urlaub machen wollen. Was würden Sie denen gern sagen?

„Lassen Sie sich überraschen! Von einem in Europa noch nicht so bekannten Reiseziel, von einem Land, wo Sie keinen Massentourismus antreffen. Dafür erwartet Sie:

  • Eine ungeheure kulinarische Vielfalt mit der eigentlichen taiwanesischen Küche, die sich durch Leichtigkeit und Meeresfrüchte in allen Variationen auszeichnet, die Vielfalt der chinesischen Regionalküchen, die rustikale Küche der Ureinwohner und japanische Einflüsse.
  • Die kulturelle Vielfalt durch drei Bevölkerungsgruppen chinesischen Ursprungs und 14 Ureinwohnervölker.
  • Im Gegensatz zu China ungebrochene – insbesondere religiöse – Traditionen mit unzähligen prächtigen Tempeln, vielfältigen Festivals und Prozessionen
  • Der Gegensatz zwischen dem Gewimmel in den Städten und atemberaubenden, fast unberührten Naturlandschaften im Zentralgebirge.

„Und außerdem überaus freundliche Menschen und ein sicheres Reiseland, auch für alleinreisende Frauen. Also: Taiwan ist ideal für Asien-Anfänger.“

Taiwan Reiseführer Urlaub: Kinder

Und was sollten Touristen beachten, die sich für eine Reise nach Taiwan entschieden haben?

„Soviel es auch dort zu entdecken gibt, halten Sie sich nicht nur in den Ballungszentren auf! Lassen Sie sich Taiwans Naturlandschaften nicht entgehen.

„Selbst bei einem kürzeren Aufenthalt können Sie von Taipeh aus den Nationalpark Yangmingshan leicht in einen Tagesausflug einbauen, etwa im Anschluss an einen Besuch im Nationalen Palastmuseum. Die U-Bahn und eine Seilbahn bringen Sie ins Teeanbaugebiet von Maokong mit Teehäusern und Restaurants.

„Wenn Sie mehr Zeit haben, ist die alte Inselhauptstadt Tainan im Süden ein Muss. Per Überlandbus, Zug oder Mietwagen vervielfachen sich die Möglichkeiten, Ausflüge tief ins Zentralgebirge oder an die zerklüftete Ostküste zu unternehmen.

„Die Sprachbarriere bleibt natürlich und außerhalb der Städte kommt man mit Englisch nicht immer weiter. Informieren Sie sich daher möglichst gut vor der Reise, wenn möglich, buchen Sie Zimmer im voraus, evtl. mit Hilfe eines Dolmetschers, nutzen Sie Infomaterial und Karten, die man in den Visitor Information Centers bekommt, und auch Smartphone-Apps.“

Lesetipps: Blogeinträge rund ums Reisen in Taiwan

Welche Reiseführer oder anderen Info-Quellen haben Ihnen in Taiwan am meisten weitergeholfen?


A company organizing outdoor trips for English-speaking tourists in Taiwan

Taiwan’s real beauty is not be be found in the cities, but in the great outdoors and preferably off the beaten track. But many tourists wonder: How to get to those places, how to prepare and how to avoid getting lost?

Album: German TV Returns to Taiwan

Hualien Outdoors is a company specializing in trips and activities including hiking in Taroko Gorge and river rafting. On their website, you find this statement:

We don’t take people into the outdoors because we have to, we all have day jobs. We do it because we enjoy sharing Hualien with our guests. The feeling of sharing this place with someone is wonderful, and addicting.

 

The guys at Hualien Outdoors also post videos of these trips on their Youtube channel.

I interviewed Matt Hopkins, one of the company’s founders.

Matt Hualien Outdoors

Some time ago, I was busy preparing stuff for a German TV team coming over from Tokyo. We wanted to film some amazing Taiwan mountain scenery, and a friend put me in touch with Matt, as he was „the guy in the know.“

I contacted Matt, and he gave me some extremely useful advice on two places we ended up visiting:

  • Jhuilu (Zhuilu) Old Trail (錐麓古道), the showpiece of Taroko Gorge: A path less than a meter wide with a 500m vertical drop on one side.
  • Little Chi Lai (Qilai) Trail (小奇萊步道) at Mt. Hehuan (合歡山): A wonderful, easy trail that gives a good idea of the high alpine forest and views of Taiwan.

We talked about Matt coming along for the filming, but did not find a suitable time. So, in order to learn more about the idea behind Hualien Outdoors, I asked Matt some questions by e-mail.

Album: German TV Returns to Taiwan

Customized trips and two-day packages

What makes your services special?

„We are the only western style out tripping business on the East Coast of Taiwan, which is amazing considering the vast beauty of this area. We offer small, customized trips to places away from the hordes of tourists in tour buses that have descended on the Hualien and Taroko Gorge areas in recent years.

„We take guests to rivers where the water is safe enough to drink, temples hidden in the mountains and other off-the-beaten-path areas that other companies either don’t go to, or don’t know about. Trips are small and flexible, food is locally sourced and of the highest quality and trips are not based on a menu of ‚famous‘ places. Each group gets a different trip based on their preferences and expectations of a trip outdoors. We do trips for everyone from families with infants to world traveling adrenaline junkies and everyone in between.“

Why did you feel you were the right person to start this company?

„Having lived in Hualien exploring the mountains and rivers of the area for the past seven years, I found myself in the right place at the right time. I have run a bilingual outdoor school for local children for the past three years, and this business has evolved from that. So many friends were asking to go out into the mountains with us and the kids, I decided to expand the business from a school to an out tripping company in 2011. So far the experiment is going well! There is a small but very experienced group of people that help out part-time taking guests into the rivers and mountains of Hualien.“

Wilderness experiences in Taiwan

Who should get in touch with you, and who should not?

„Hualien Outdoors might not be the best choice for those people who want a simple trip to the most famous places in Taroko that can be easily reached from the road and do not need permits. There are many cheaper options for those types of trips: taxi, bus, tour bus etc. Those looking for a more unique, personalized and off-the-beaten-path wilderness experience, with a little more physical challenge, would most enjoy our trips. Especially if they love water sports. River tracing is a sport like no other!“

What were some weird or moving things that happened during your trips?

„Once, on a trip up to Zhuilu Old Trail, I had a guest who kept asking questions about the cliff walk. How long, how wide, how high up, things like that. Once we got to the cliff face itself he stopped, lifted up his shirt, and revealed a home-made harness. He proceeded to ‚clip into‘ the safety rope and do the cliff walk attached to the cliff face by a piece of webbing.

„General speaking though, most people know what they are getting into when they come on a trip us. They do their research. Even so, most river tracing trips there is usually someone who relaxes on a rock and says ‚this is the most beautiful place I have ever been‘. That is a great feeling to take people to places like that. Sharing this place with people can be very addictive.“

River tracing on Taiwan’s east coast

Are there places in Taiwan that you would you really like to take tourists to, but have not yet been able to?

„Taiwan has a distinct lack of western style tourist infrastructure in the mountains. In Taroko Gorge, for example, there are lots of places in the lower stretches for tour buses to disgorge their passengers, and a precious few trails that are great but need permits. Then there are some great trails in Hehuan Mountain at the top of the National Park, above 3000m. There is almost nothing in between. I would love to be about to take guests on hikes through the 1500-2500m valleys that cut through the park, but there is no infrastructure to do it at all.

„River tracing is a different story, thankfully, as there are dozens of drainage systems and rivers within an hours drive of Hualien. It really is a paradise for river tracers.“

How will things develop?

„Due to various reasons, the largest being no one knows how beautiful this area is, Hualien’s wilderness has remained relatively pristine and undeveloped. With the recent push by the Taiwanese government to increase the international profile of tourism in Taiwan, many westerners are coming to Taiwan but not finding many options for western style trips. We are trying to fill that gap.“

The company’s website: Hualien Outdoors

Dear readers: What are your favourite places off the beaten track in Taiwan?

I am a German reporter living and working in Taiwan. Read more English posts on this mostly German blog. Follow me on Twitter, Facebook, Plurk, or Google Plus.

English posts you might want to have a look at:

More about my Taiwan book