Über die faszinierende Welt der chinesischen Schriftzeichen und die Frage, warum die Chinesen nicht schon längst aufs ABC umgestiegen sind, habe ich hier mal was geschrieben.

Schön, dass ich mit meinen Überlegungen offenbar nicht so falsch lag. Heute stellt Spiegel Online sich nämlich die gleiche Frage: Warum schreiben Chinesen mit Zeichen? Und erklärt bei der Gelegenheit auch gleich, was es mit dem elektrischen Gehirn, der elektrischen Sprache und der Hand-Maschine auf sich hat. Über die Unterschiede zwischen Lang- und Kurzzeichen findet sich dort allerdings leider nichts.

Noch mehr zum Thema Schriftzeichen steht in diesem Blog übrigens hier und hier. Und dieses Flash-Video kann ich jedem nur noch einmal nachdrücklich ans Herz legen!

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Ein Kommentar zu “ Erster! ”

  1. Hans-Peter sagt:

    Schöner Beitrag von SPIEGEL ONLINE! Danke für den Hinweis darauf. Und schön, dass du weiterhin ab und zu etwas über Taiwan, China, etc. schreibst!

    Meine all-time-favourites in Sachen „chinesische Kollokationen“ sind:

    自來水 = zìláishuǐ = Wasserleitung [≈ selbst : kommen : Wasser]

    und

    馬桶 = mǎtǒng = Klo [≈ Pferd : Eimer]

    🙂

Trackbacks & Pingbacks:

Kommentar abgeben